Tiergarten: Neue Rotlichtkameras

Bereits vor einigen Monaten wurde am Reichpietschufer eine Rotlichtkamera installiert. Sie beobachtet die Fahrzeuge, die von Osten kommend rechts in den Tiergartentunnel einfahren.
Ganz neu ist die Rundsäule am Großen Stern. Sie dient zur Geschwindigkeitskontrolle der Autos, die in die Straße des 17. Juni Richtung Westen fahren. Gleichzeitig kontrolliert sie aber ebenfalls eventuelle Rotlichtverstöße.
In der Vergangenheit gab es an dieser Stelle immer wieder Unfälle, wenn Autos bei Rot weiterfuhren, obwohl bereits Fußgänger und Radfahrer die Straße überquerten.