White Trash goes Festsaal Kreuzberg

Nachdem das White Trash neben der Arena Treptow pleite ist, übernimmt nun eine kleine Investorengruppe das Restaurant. Federführend sind die Macher des einstigen Festsaal Kreuzberg, deren Räume am Kottbusser Tor vor zwei Jahren ausgebrannt sind. Sie werden ihr altes Konzept plus Restaurant ab Januar 2017 in den Räumen des White Trash weiterführen.

Festsaal Kreuzberg
Am Flutgraben 2
festsaal-kreuzberg.de

Tiergarten: Neue Rotlichtkameras

Bereits vor einigen Monaten wurde am Reichpietschufer eine Rotlichtkamera installiert. Sie beobachtet die Fahrzeuge, die von Osten kommend rechts in den Tiergartentunnel einfahren.
Ganz neu ist die Rundsäule am Großen Stern. Sie dient zur Geschwindigkeitskontrolle der Autos, die in die Straße des 17. Juni Richtung Westen fahren. Gleichzeitig kontrolliert sie aber ebenfalls eventuelle Rotlichtverstöße.
In der Vergangenheit gab es an dieser Stelle immer wieder Unfälle, wenn Autos bei Rot weiterfuhren, obwohl bereits Fußgänger und Radfahrer die Straße überquerten.

Chausseestraße halb gesperrt

Für die kommenden Monate ist die Chausseestraße als Einbahnstraße Richtung Mitte ausgewiesen. Dort wird der U-Bahn-Tunnel abgedichtet, die alten Straßenbahngleise kommen raus und eine neue Fahrbahndecke oben drauf.
Wer nach Norden Richtung Wedding möchte, muss die Umfahrung über die Gartenstraße oder die Scharnhorststraße nehmen.

Q-Dorf geschlossen

Ein bisschen spät, aber doch: Das Q-Dorf in der Joachimsthaler Staße wurde bereits im Sommer geschlossen. Ob dort wieder etwas ähnliches entsteht ist unklar. Das daneben liegende Maxxim ist nicht betroffen.

Café Pssst! geschlossen

Ab sofort hat das Bordell Café Pssst! in der Brandenburgischen Straße in Wilmersdorf geschlossen. Die Betreiberinnen wurden vom Vermieter gekündigt. Ob es an einem neuen Ort wieder eröffnet wird, ist bisher unklar.